Der Mai ist da! Und mit ihm auch der Muttertag und der echte Frühling. Darum heiße ich meine Lieblingsjahreszeit jetzt ganz offiziell willkommen: Die Wärme der Sonne durchdringt Körper und Seele und verscheucht selbst die dunkelsten Gedanken. Die Luft duftet nach Sonnenschein und jungen Grashalmen, und die Schultern blitzen aus den Blusen hervor. Die Lust auf Fahrradtouren und Grillfeste im Garten wächst.
Die Küchenfenster stehen zum klaren Himmel hin offen, Hände und Herz sind voll bei der Sache und widmen sich mit Begeisterung der Zubereitung dieser Baiser-Rolle mit Sahne, Erdbeeren und Pistazien, von der wir Ihnen heute erzählen.

Ein Süßspeise, die auch als Geschenk gedacht ist, ein glutenfreies Dessert, das leise flüstert „Mama, ich hab dich lieb“. Eine weiche Baiser-Rolle, die ein üppiges Herz aus Sahne und frischen Früchten verbirgt, mit ihrem leckeren Aussehen aber auch das Auge des Genießers verwöhnt.
Das Rezept steht unten und warten schon sehnsüchtig auf Sie. Und nun ist der Frühling endlich da!

Roll di meringa con panna, fragole e pistacchi - la ricetta senza glutine

Baiser-Rolle mit Sahne, Erdbeeren und Pistazien – ein glutenfreies Rezept

ZUTATEN (für 10 Personen)

  • 4 Eiweiß
  • 250 g Kristallzucker
  • 1 Teelöffel Apfelessig
  • 1 Teelöffel Maisstärke
  • 1 Pck. Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mascarpone
  • 300 g frische Schlagsahne
  • 1 Esslöffel Puderzucker
  • die Schale einer unbehandelten Zitrone
  • frische Erdbeeren und Himbeeren nach Belieben
  • gehackte Pistazien nach Belieben

ZUBEREITUNG

  1. Schlagen Sie zuerst das Eiweiß mit einem Handrührgerät (oder in der Küchenmaschine) schaumig. Fügen Sie dann das Salz, den Vanillin-Zucker und löffelweise den Zucker bei.
  2. Wenn die Baisermasse fest und glänzend geworden ist, heben Sie die Speisestärke und den Teelöffel Essig unter und schlagen die Masse erneut einen Moment lang weiter.
  3. Legen Sie eine rechteckige Form (40 x 30 cm) mit Backpapier aus und buttern Sie sie ein. Füllen Sie die Masse in das Backblech und streichen Sie sie mit einem Teigspatel gleichmäßig glatt, dabei auf jeder Seite einen Zentimeter frei lassen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C 30 Minuten backen. Das Baiser sollte außen schön fest werden, im Inneren aber weich bleiben. Nach dem Backen in der Form vollständig auskühlen lassen.
  5. Bedecken Sie den Boden der Baiser-Rolle mit einem Blatt Backpapier, drehen Sie die Form um und ziehen Sie das mitgebackene Papier vorsichtig ab.
  6. Zum Schluss bereiten Sie die Füllung der Baiser-Rolle vor: Geben Sie den Mascarpone zusammen mit dem Puderzucker und der Zitronenschale in eine Schüssel (oder in die Küchenmaschine). Leicht aufschlagen und dann die frische Sahne hinzufügen. Schlagen Sie solange weiter, bis eine glatte, gleichmäßige und luftige Creme entsteht.
  7. Streichen Sie 3/4 der Creme auf den Baiserboden, lassen Sie dabei an den Rändern ein paar Zentimeter frei. Dann die geschnittenen Erdbeeren und Himbeeren darauf verteilen.
  8. Rollen Sie die Baiser-Rolle mithilfe des Backpapiers vorsichtig von der langen Seite her auf und schieben Sie die Rolle dann auf den Servierteller. Die restliche Creme auf der Rolle verteilen und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Mit reichlich frischem Obst und gehackten Pistazien servieren.
Ricetta del roll di meringa con panna, fragole e pistacchi
Dessert senza glutine festa della mamma: Roll di meringa
roll di meringa