Sie träumen nicht mit offenen Augen, das Self Cleaning System hält wirklich, was es verspricht!

Die automatische Reinigung des Ofens: Sie müssen nur noch die Aschenlade entleeren.

Und ganz nebenbei bleibt die Leistung Ihres Ofens dank der Technologie Self Cleaning System über Jahre hinweg immer sehr hoch und konstant.

Die Reinigung der Öfen Palazzetti: ein sich ständig weiterentwickelnder Prozess

Die Benutzung des Ofens noch bequemer zu machen, war schon immer eines der Hauptanliegen von Palazzetti.

Alles begann vor Jahren mit der Technologie Speedy Clean, einem System zur Vereinfachung der normalen Reinigungsarbeiten, die nun ohne das Entfernen von Bauteilen oder den Einsatz von Spezialwerkzeugen durchgeführt werden können. Es genügt, die große Aschenlade herauszuziehen und diese gemeinsam mit dem Einschubfach zu reinigen, um den Ofen immer in perfekter Betriebsbereitschaft zu halten.

Mit dem Self Cleaning System sind wir einen Schritt weiter gegangen: Sehen Sie hier im Detail, wie es funktioniert.

Es handelt sich um ein automatisches System, das die gleichzeitige Entleerung der Brennschale und die Reinigung der Wärmeaustauscher in Gang setzt. Die Brennschale wird zuerst umgedreht, damit die gesamte Asche in die darunter liegende Lade fällt, dann beseitigt ein kammförmiger Schaber alle in der Brennschale verbliebenen Ascherückstände. In der Zwischenzeit werden die Wärmeaustauscher von den Turbolatoren „abgeschabt“, die dank einer mehrmaligen senkrechten Bewegung die Wände reinigen.

Alle diese Vorgänge haben mehrere Vorteile, die nicht unterschätzt werden sollten.

Die Selbstreinigung der Brennschale verringert die Schadstoffemissionen des Ofens und erhöht gleichzeitig die sichere Benutzung und das rasche Anzünden des Produkts.

Die Selbstreinigung des Wärmeaustauschers, eine Innovation Palazzetti, verbessert hingegen die Leistungsfähigkeit des Ofens und führt so zu einer Ersparnis bei der Beheizung Ihres Heims.

Die Wahl der Pellets, um die Leistungsfähigkeit des Ofens zu verbessern

Und da wir gerade über die Leistung sprechen, möchten wir an dieser Stelle ein paar Tipps hinzufügen, damit Ihr Ofen einwandfrei funktioniert, Ihr Raumklima genau so ist, wie Sie es sich wünschen, und die Ersparnis immer gleich bleibt.

Die Pellets!

Je technologisch fortschrittlicher die Öfen sind, desto mehr ist die Qualität der Pellets von grundlegender Bedeutung.

Die Verwendung von Pellets minderer Qualität, die zugegebenermaßen fast immer zu einem niedrigen Preis zu finden sind, erhöht die Menge an Ascherückständen nach der Verbrennung, was die ordnungsgemäße Funktion der Brennschale beeinträchtigen könnte, da der für eine gute Verbrennung unerlässliche Luftstrom verringert wird.

Die Verbrennung von Pellets mit garantierter Qualität führt hingegen zu geringeren Rückständen in der Brennschale und verstärkt damit die Wirkung des Self Cleaning Systems.

ENplus zertifizierte Pellets garantieren zum Beispiel den Standard-Aschegehalt für jede Qualitätsklasse. Konkret steht die Klasse ENplus A1 für eine sehr geringe Menge an Rückständen, die durch das Zertifizierungsschema vorgegeben ist: nur 0,6 % der Trockensubstanz.

Das Ergebnis? Noch höhere Leistungen. Ihr Ofen könnte Sie sogar noch überraschen.

Wir von Palazzetti lieben Träume, noch besser gefällt uns jedoch die Realität.