PALAZZETTI MAGAZINE

Die Galette bretonne ist ein typisch französisches Rezept, ein Gericht, das seinen Ursprung in der Bretagne hat und das wir neu interpretieren, diesmal in einem frühlingshaften Gewand: die vegetarische Galette bretonne mit Spargel, Erbsen und Rucola.

Zu jedem gelungenen Brunch gehört mindestens ein Gericht, in dem Eier die Hauptrolle spielen, und die Galette bretonne, die wir Ihnen heute vorstellen, verspricht, ein echtes Ass im Ärmel zu sein! Es handelt sich um einen nahrhaften Crêpe auf Buchweizenmehlbasis, der besonders knusprig ist und eine schmackhafte, aber zarte vegetarische Füllung enthält: Spiegeleier mit cremigem Eigelb, köstlich schmelzender Käse und leckere Frühlingsdelikatessen. Mit einem Wort: Der Erfolg ist gesichert.

Die perfekte Galette bretonne: alle Geheimnisse für die Zubereitung zu Hause

Die Zubereitung der Galette bretonne mag auf den ersten Blick schwierig erscheinen, aber die gute Nachricht ist, dass sie es nicht ist. Mit ein paar Kniffen lässt sich ein perfektes Ergebnis erzielen, das einem tollen Brunch würdig ist. Hier finden Sie also alle Tricks, um eine perfekte französische Galette bretonne zu servieren:

  • Verwenden Sie das richtige Buchweizenmehl: bevorzugen Sie feines Buchweizenmehl, vermeiden Sie gröberes Mehl, das normalerweise für andere Zubereitungen wie Polenta verwendet wird;
  • die Ruhezeit des Teigs beachten. Eine Stunde ist das Minimum, aber wenn Sie sich die Zeit nehmen und den Teig am Vorabend zubereiten, ist es sogar noch besser, ihn über Nacht im Kühlschrank ruhen zu lassen.
  • Verwenden Sie eine antihaftbeschichtete Pfanne. Auf diese Weise müssen Sie sie nicht zu sehr einfetten und die Galette wird trocken und knusprig!
  • Achten Sie darauf, die Gardauer für die Füllung richtig einzustellen. Wir raten Ihnen, alle Zutaten in der Nähe der Pfanne anzuordnen: das Eigelb muss cremig bleiben und der Käse schmelzen, wenn Sie alles zur Hand haben, verlieren Sie keine Sekunde!

Jetzt ist es wirklich an der Zeit, die Galette bretonne mit Spargel, Erbsen und Rucola gemeinsam zuzubereiten. Das Rezept steht hier für Sie bereit.

Galette bretonne mit Spargel, Erbsen und Rucola – das vegetarisches Rezept

ZUTATEN (Mengenangaben für 8 Personen)

Für die Buchweizen-Crêpes:

  • 250 g Buchweizenmehl
  • 125 g 0 Mehl
  • 60 ml natives Olivenöl extra
  • 1 Ei
  • 15 g Salz
  • 750 ml Wasser

Für die vegetarische Füllung:

  • 8 Eier
  • 16 gedünstete Spargelspitzen
  • 200 g frische gekochte Erbsen
  • 250 g Gruyere-Käse
  • 100 g Rucola
  • Natives Olivenöl extra nach Belieben
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Belieben

ZUBEREITUNG

  1. Das Buchweizenmehl und das 0-Mehl in einer großen Schüssel miteinander vermischen und mit dem Öl zu einer sandigen Masse verrühren, damit die Mehle “ wasserfest “ werden und beim Backen knusprige bretonische Crêpes entstehen.
  2. Dann das Ei und das Salz hinzufügen und vermischen.
  3. Am Ende das Wasser nach und nach einrühren, bis ein gleichmäßiger, recht flüssiger Teig entstanden ist. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 1 Stunde lang im Kühlschrank ruhen lassen. Diesen Vorgang nicht auslassen: Wenn das Gluten nicht richtig funktioniert, werden die Galette bretonne eher gummiartig als knusprig.
  4. Nachdem der Teig geruht hat, ist es Zeit, die Crêpes bretonne zuzubereiten. Eine Crêpe-Pfanne oder eine antihaftbeschichtete Bratpfanne auf dem Herd erhitzen. Sobald sie heiß ist, den Boden leicht einfetten (überschüssiges Öl mit Küchenpapier entfernen) und den Teig in die Mitte geben, dabei drehen, damit er gleichmäßig in einer dünnen Schicht verteilt wird. Achten Sie auf die Temperatur der Bratpfanne: Sie muss sehr heiß sein, der Teig muss sofort Hitze annehmen, damit sich die charakteristischen Blasen bilden, die das Ei beim Füllen nicht „wegrutschen“ lassen.
  5. Sobald der Teig fest geworden ist, die Buchweizen-Crêpes wenden und auf der anderen Seite höchstens ein paar Minuten backen.
  6. Anschließend die Crêpes bretonne wenden und das Ei sofort in der Mitte aufschlagen (so dass das Eiweiß fast sofort gerinnt), wobei das Eigelb mit Hilfe eines Löffels in der Mitte gehalten wird; mit Salz abschmecken.
  7. Nun die Galette bretonne mit geriebenen Käse, gekochten Erbsen, Spargel und einer Prise Pfeffer verfeinern.
  8. Falten Sie die Ränder der Crêpes nach innen, wodurch eine Art quadratische Hülle entsteht. Eine weitere Minute kochen lassen, um die perfekte Knusprigkeit zu erreichen.
  9. Auf die gleiche Weise alle vegetarischen Galettes breton zubereiten (wenn Sie sie nicht sofort servieren, empfehlen wir, sie im Ofen bei 90°C warm zu halten). Mit einer Handvoll Rucola servieren und …..guten Appetit!

Hinterlass eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

About us

Kristel è food blogger per The Eat Culture e, su di lei, nemmeno una nuvola. Cogitatrice impegnata, alla costante ricerca di ispirazioni, dentro e fuori dalla cucina. Grazie al cielo tutto scorre: panta rei. E alla fine, come in uno splendido giardino bahai, verrà estasiata da un’illuminazione.