PALAZZETTI MAGAZINE

Haben Sie keine Ideen mehr für die Beilagen zu gegrilltem Fisch? Exotische Beilagen sind eine interessante Wahl, um Ihre Gäste mit neuen Geschmacksrichtungen zu überraschen!

Es gibt so viele davon, sowohl auf der Basis von Gemüse als auch von Obst, die von asiatischen, südamerikanischen oder anderen kulinarischen Traditionen inspiriert sind. Mango, Avocado, Ananas und Papaya werden häufig vorgeschlagen, aber auch in unserer Region leicht zu findendes Gemüse wie rote Paprika.

Diese Gerichte zeichnen sich oft durch intensive, würzige Aromen oder krautige, frische Noten aus, die hervorragend zu vielen Fischsorten passen.

Hier sind einige schmackhafte und einfach zuzubereitende Rezepte, die Ihr nächstes Barbecue zu etwas ganz Besonderem machen!

5 Ideen für Beilagen zu gegrilltem Fisch

  1. Gegrillte Mango mit Ingwersauce: Die Mango schälen und in ziemlich große Würfel schneiden, dann einige Minuten lang von beiden Seiten grillen. Die Sauce aus frischen Zutaten zubereiten: geriebenen Ingwer mit Limettensaft, nativem Olivenöl extra, Salz und Pfeffer mischen. Diese Beilage passt sehr gut zu zarten, fleischigen Fischen wie Wolfsbarsch, Seezunge und Zahnbrasse, aber auch zu Desserts zum Abschluss einer Mahlzeit: Probieren Sie sie mit Vanilleeis!
  2. Gegrillte Ananas mit Kokossoße: Das Obst in dicke Scheiben schneiden, mit Olivenöl bepinseln und einige Minuten pro Seite grillen, je nach Geschmack. Für die Kokossoße Kokosmilch mit braunem Zucker, einer Prise Salz, Limettensaft und schwarzem Pfeffer mischen. Dieses Rezept ist ideal zu Garnelen, Lachs, Thunfisch und Schwertfisch. Aber Vorsicht: Der Geschmack ist sehr süß und könnte denjenigen, die herzhafte, stärkere Aromen bevorzugen, nicht gefallen.
  3. Gegrillte Tomaten gefüllt mit Basmatireis und Trockenobst: Den oberen Teil der Tomaten abschneiden, das Fruchtfleisch entfernen und die Tomaten mit dem zuvor gekochten Basmatireis und dem Trockenobst nach Belieben füllen. Die gefüllten Tomaten 10-15 Minuten bei 180°C backen. Mit einer Outdoor-Küche von Palazzetti können Sie all dies direkt unter freiem Himmel tun: Zu den verfügbaren Modulen gehören ein Grill, ein Ofen und sogar ein Herd!
  4. Chinesische grüne Bohnen mit Sojasauce und Mandeln: Chinesische grüne Bohnen (oder andere klassische grüne Bohnen) kochen und mit einer Mischung aus Sojasauce, gehackten Mandeln und Chili abschmecken. Diese Beilage passt gut zu Thunfisch und Lachs, die auf dem Grill oder auf der Teppanyaki-Grillplatte  gebraten werden.
  5. Gemüsetempura: Es ist sicherlich nicht das leichteste Gericht, aber in dieser Liste der exotischen Beilagen zu gegrilltem Fisch darf das japanische Gericht nicht fehlen. Karotten-, Zucchini- und Auberginen-Tempura passen perfekt zu Garnelen, Tintenfisch und Krabben.

Bevor man sich für eine Beilage entscheidet, sollte man immer an den Fisch denken, den man grillen möchte. Empfindlichere Fische (wie Wolfsbarsch oder Seebrasse) erfordern leichte Beilagen, die ihren Geschmack nicht überlagern. Fettreiche Fische wie Lachs oder Schalentiere hingegen harmonieren gut mit Beilagen, die einen Ausgleich schaffen, wie frisches Gemüse, Zitrussoßen oder Getreidemischungen.

Hinterlass eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

About us

Valeria si occupa di Content per Cricket Adv e dal 2015 gestisce i social Palazzetti. Nel web scrive di beauty, lifestyle, arredamento e cucina. Ama la musica, l'arredamento scandinavo e il buon cibo!