PALAZZETTI MAGAZINE
Der Sommer ist schon seit einiger Zeit da und bringt Wärme, Sonnenschein und… die lang ersehnten Ferien mit sich!

Für viele ist dies eine Gelegenheit, einen etwas gründlicheren Hausputz durchzuführen. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, wie Sie die Sommerferien mit einer schnellen, effizienten Reinigung Ihres Hauses optimal nutzen können!

Ich empfehle Ihnen, die kühleren Stunden des Tages zu nutzen, um nicht übermäßig ins Schwitzen zu kommen

Die Tradition

Unsere Großmütter und Urgroßmütter nutzten immer die Rückkehr des Sommers, um das Haus gründlich zu reinigen und abzustauben, vor allem die Gegenstände und Möbel, die bis zum nächsten Winter beiseite gestellt werden sollten.

Von ihnen sollte man sich diesen weisen Rat zu Herzen nehmen: also weg mit Teppichen, Federbetten und schweren Decken. Nutzen Sie die Gelegenheit, sie gründlich zu waschen und abzustauben, und legen Sie sie zum Trocknen an die frische Luft, um die natürliche Desinfektion zu nutzen, die Ihnen die Sonne bieten kann. Schon unsere Großmütter wussten, dass seine Wärme Keime und Staub abtötet! Somit können Sie schwere Vorhänge und Wolle in den Kleiderschrank legen und sie für viele Monate vergessen.

pulizie-estive-consigli

Der Schrank

Dies kann ein guter Zeitpunkt sein, um all die Kleidungsstücke loszuwerden, die Sie schon lange nicht mehr getragen haben, und um sich stattdessen darauf zu konzentrieren, nur das, was man wirklich behalten möchte und was einen glücklich macht, gründlich zu waschen und zu organisieren.

Nutzen Sie die Gelegenheit, den Mantel, den Sie am meisten benutzt haben, chemisch zu reinigen und die verfilzten Pullover loszuwerden, die Sie nie wieder tragen werden. Nutzen Sie die Gelegenheit und spenden Sie den Bedürftigen, was Sie nicht brauchen, oder organisieren Sie einen Abend mit Ihren Freundinnen, an dem Sie ihnen einige interessante Kleidungsstücke für die nächste Saison verschenken können. Wenn Sie schon dabei sind, räumen Sie alle dunklen Ecken in Schränken und Schubladen, die sonst nur schwer zu erreichen sind, aus.

Bei der Reinigung geht es nämlich nicht nur um Keime und Bakterien, sondern auch um Altes und Überflüssiges. Befreien Sie sich von Schmutz und sogar von Überflüssigem. Auf diese Weise können Sie eine ruhige und komfortable Wohnumgebung, die Ihnen den Sommer noch leichter macht, schaffen.

Reinigen Sie, was Sie brauchen

Die Witterungsbedingungen und die langen Tage sind ideal, um sich in dieser Jahreszeit der Reinigung von allem Notwendigen zu widmen, wie z. B. der Garage und der Garteneinfahrt. Haben Sie Balkone, Terrassen oder Veranden? Vergessen Sie sie nicht: verschieben Sie alle Töpfe und reinigen Sie den Boden gründlich; wenn Sie Vorhänge haben, sollten sie auch diese zusammen mit Stützen und Stöcken reinigen. Vergessen Sie nicht Treppen und Geländer, die je nach Material besondere Anforderungen an die Reinigung stellen. Dies könnte auch eine Gelegenheit sein, um Ihre Outdoor-Möbel wie Bänke, Stühle, Liegestühle und Tische aufzufrischen. So können Sie Ihre Abende im Freien in Ruhe genießen Wenn Sie gerne Ihre Zeit weg von der gnadenlosen Sonne und in einem frischen Raum verbringen möchten, müssen Sie unbedingt an ihre Klimaanlage denken: die Filter müssen regelmäßig gewechselt und gereinigt werden!

Leave a Message

Your email address will not be published. Mandatory fields are marked with *

About us

Marina si occupa di comunicazione, scrittura e arti performative. Ama l’architettura, il design ed è una buona forchetta! Sulla sua scrivania non possono mai mancare una tazza di tè, una pianta verde e un buon libro. Quando non lavora, cerca panorami mozzafiato e labirinti cittadini in cui perdersi.