Lachs-Cheesecake ist ein Gericht, das die warme Atmosphäre eines brennenden Kamins vermittelt. Es ist ideal, wenn es draußen schneit und man den Duft der im Ofen zubereiteten Köstlichkeiten verspüren möchte.

In diesem Jahr – noch mehr als in den Vorjahren – freute ich mich auf die schönste Zeit des Jahres. So wie das Warten auf den Regenbogen nach einem Sturm. Wie die Ruhe nach dem Sturm. Wie der Frühling, der den Winter mit seinen Blumen in tausend Farben und Düften vertreibt. Und jetzt, wo Weihnachten und Silvester endlich da sind, ist es an der Zeit, ihnen ein richtiges Menü zu widmen.

Vorspeisen im Überfluss (haben Sie schon einen Blick auf das Rezept für unseren Kürbisflan mit Taleggiofondue und knusprigem Speck geworfen?), um das Mittag- oder Abendessen mit einem leckeren, köstlichen Gericht zu beginnen. Wie wäre es mit diesem Lachs-Cheesecake mit Avocado und getrockneten Tomaten? Er verspricht einen Triumph des Geschmacks und der Aromen, mit dem richtigen Maß an Frische und einem knusprigen Kick, den man durch das Hinzufügen der Taralli erhält.

Haben wir Ihre Neugierde geweckt? Das Rezept – super einfach, versprochen – wartet unten auf Sie!

Cheesecake salata al salmone con avocado e pomodori secchi

Lachs- Cheesecake mit Avocado und getrockneten Tomaten– das Rezept

ZUTATEN (Mengenangaben für 6 Personen)

  • 200 g Taralli
  • 60 Butter
  • 6 getrocknete Tomaten in Öl + nach Belieben zum Garnieren
  • 250 g Streichkäse
  • 250 g Robiola
  • 80 ml Vollmilch
  • 6 g Gelatineblätter
  • 1 Avocado
  • 150 g Räucherlachs
  • die Schale von 1/2 Limette
  • Schnittlauch nach Belieben
  • natives Olivenöl extra, Salz und schwarzer Pfeffer nach Belieben

ZUBEREITUNG

  1. Die Taralli mit den getrockneten Tomaten fein hacken. Die geschmolzene Butter zum Hackfleisch geben und gut vermischen.
  2. Die Mischung auf dem Boden von 6 mit Backpapier gut ausgelegten 8-cm-Auflaufformen verteilen. Statt einzelner Portionen können Sie auch einen einzigen Käsekuchen zubereiten: Sie benötigen dazu nur eine Springform mit einem 20 cm-Durchmesser.
  3. Kümmern Sie sich nun um die Füllung. Die Gelatine für einige Minuten in kaltem Wasser einweichen; die Milch erhitzen und die Gelatine darin auflösen.
  4. Den Streichkäse mit dem Robiola verrühren, dann die Milch, die Limettenschale und den gehackten Schnittlauch hinzufügen.
  5. Die Käsefüllung auf die Taralli-Schicht geben und 2/3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  6. Nach dieser Zeit die Cheesecakes aus dem Kühlschrank nehmen und fertigstellen. Die Avocado in Würfel schneiden und mit Öl, Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die dritte Schicht des Cheesecakes bilden.
  7. Das Gericht muss nur noch mit dem geräucherten Lachs und, wenn Sie mögen, mit einer gehackten getrockneten Tomate vervollständigt werden. Guten Appetit!
Cheesecake salata al salmone con avocado e pomodori secchi
Cheesecake salata al salmone con avocado e pomodori secchi
Cheesecake salata al salmone con avocado e pomodori secchi