Die Brise im Haar, die leicht gefilterten Lichtstrahlen und der Anblick von Grün, um für einige Stunden der Realität zu entfliehen. Das ist alles schön, wenn wir an einem Ort leben, wo die Temperaturen nie 25 ° C überschreiten: die Hitze ist nämlich der größte Feind des Sommers.

Um im Sommer Gärten, Terrassen oder Balkone wirklich genießen zu können, muss man Lösungen finden, um sich vor der Sonne zu schützen. Es ist sicherlich nicht möglich, eine Klimaanlage nach draußen zu bringen (das wäre auch nicht nachhaltig!), aber mit Hilfe von Vorhängen und Sonnenschirmen kann man die Temperaturen etwas reduzieren.

Naturfarben und romantische Gartenmöbel

Man sagt, dass helle Farben “die Sonne reflektieren” und wahrscheinlich werden sie deshalb in den Gärten der Mittelmeeranrainerländer (und anderswo) am häufigsten verwendet. Die Realität sieht etwas anders aus: sie filtern zwar die Sonnenstrahlen, aber sie schirmen weniger ab als dunkle Farben. Auf der anderen Seite lassen sie mehr Licht herein und halten weniger Wärme zurück.

Welche Farbe sollte man also wählen? Der beliebteste Trend sind seit Jahren Naturtöne wie Beige, Elfenbein, Creme, Sand und Sahne. Diese Farbtöne passen perfekt zu den zwei Stilen, die das Outdoor-Design in den letzten zwei Jahrzehnten am meisten geprägt haben: dem skandinavischen und dem provenzalischen Stil.

Durchsichtige Vorhänge für Verandas und Pavillons

Foto © woodlanddirect/Instagram
Fotos © jedynytakidomek/Instagram

Um Vorhänge zu installieren, muss bereits eine Struktur vorhanden sein, wie z.B. eine Veranda oder ein Pavillon, eventuell sogar eine mobile Struktur.

Wählen Sie durchsichtige Vorhänge, so dass bei leichtem Wind Licht und sogar ein wenig Luft durchdringen kann. Sie können auch in Erwägung ziehen, einen Turm- oder Paddelventilator im neuen “Raum” einzusetzen, um für noch mehr Frische zu sorgen.

Diese Lösung ist ideal für ein Mittagessen im Garten mit Freunden, wenn die Hitze (vor allem mit eingeschaltetem Barbecue!) zu stark ist.

Sonnenschirme in hellen Farben für den Garten

Fotos © hyggeliges.zuhause/Instagram
Foto © athomewithquita/Instagram

Für kleinere Bereiche ist der Sonnenschirm eine ausgezeichnete Lösung: er kann in verschiedenen Größen gewählt werden, im Laufe des Tages je nach Richtung der Sonnenstrahlen verstellt werden und bedarf keiner bereits vorhandenen Tragkonstruktion.

Für einen glanzvollen Stil kombinieren Sie es mit Holz- und Korbmöbeln, mit Kissen in hellen Tönen wie z.B. Weiß.